Home / Jucker Hawaii Makaha – Testbericht

Jucker Hawaii Makaha – Testbericht

Was wäre Ihre Assoziation zu Hawaii? – Vielleicht Palmen, Meer und perfekte Wellen zum Surfen? Denn das nächste Longboard aus unserem Top Ranking, ist das Jucker Hawaii Makaha Board. Dieses Bambus Board, in einem edlen Design, ist das Produkt der Wahl, wenn es darum geht den Surfsport auf unsere Straßen zu übertragen, denn wir haben leider kein klares Meer mit meterhohen Wellen. Aber das ist auch nicht nötig, wenn Sie erstmal auf dem Jucker Hawaii Makaha Longboard stehen. Dieses Longboard ist ein wahrer Superstar unter den Anfänger Boards und gibt den Weg für hochwertige und preiswertere Longboards vor. Jetzt erfahren Sie genau was das Jucker Hawaii Makaha Longboard so besonders macht.

Jucker Hawaii Makaha

Was macht das Jucker Hawaii Makaha Longboard so einzigartig?

Das Jucker Hawaii Makaha Longboard ist wirklich eines der schönsten Longboards auf dem Markt. Es ist ganz schlicht gehalten und diese Aspekte macht das Board so besonders. Die Bambus Schichten im Deck geben dem Jucker Hawaii Makaha Longboard ein ganz eigenen Charakter, welcher einen großen Einfluss auf das Fahrgefühl und das Aussehen hat. Insgesamt ist dieses Longboard sehr weich aufgebaut. Was kann man darunter verstehen? Sowohl das Deck, mit einem hohen Flex, als auch die weichen Rollen erlauben bei einem etwas gröberen Untergrund ein Gleiten, wie auf Wasser. Dies wird Ihnen jeder Besitzer bestätigen können. Das Jucker Hawaii Makaha Longboard ist das erste der Pin Tail Bauform in unserem Vergleich und hat sofort überzeugt.

Tipp:

Wenn Sie ungern nach dem Kauf selbst diverse Schrauben anziehen wollen, sollten Sie darauf achten, ein Komplettboard zu kaufen. Das Jucker Hawaii Makaha ist ein Komplettboard und Sie können gleich nach dem Auspacken drauf steigen und los starten. Eine kostenfreie Rücksendung ist immer von Vorteil, auch wenn Sie diese bei dem Jucker Hawaii Makaha Longboard sicher nicht in Anspruch nehmen müssen.

Qualität der Mechanik

Das Jucker Hawaii Makaha ist, wie oben erwähnt, recht soft aufgebaut, mit einem Deck aus hohem Flex und Rollen mit einem Härtegrad von 73A (sehr weich). Allerdings sind die Bushings (Lenkgummis) eher etwas härter (95A), wodurch sich vor allem leichtere Personen oder Kinder beim Lenken etwas schwerer tun. Allerdings können solche Teile schnell ausgetauscht werden. Der Hersteller gibt ein Maximalgewicht von 80kg an, was auf das recht weiche Deck zurückzuführen ist. Jedoch haben einige Tests gezeigt, dass auch etwas schwerere Personen ohne Sorge auf das Jucker Hawaii Makaha Longboard aufsteigen können.

Für eine smoothe Fahrt sind vor allem der Felx des Decks, die Rollen aber auch die Qualität der Kugellager ausschlaggebend. In den Jucker Hawaii Makaha Longboard sind hochwertige ABEC 7 Kugellager verbaut. Für den Anfang und den Preis sind diese Kugellager unglaublich robust und besitzen eine enorm flüssige Laufeigenschaft. Doch wenn Sie schon ca. ein Jahr mit dem Board unterwegs sind, können sich erste Anzeichen von Verschleißschäden an den Kugellagern bemerkbar machen. Ist dies der Fall, einfach eine kleine Investition in neue Kugellager tätigen. (Sind wirklich nicht teurer. Für ca. 20 Euro bekommen Sie ein extrem hochwertiges Set)

Vor und Nachteile

Vorteile

  • Ideal für Anfänger und Einsteiger
  • Sehr weiches Board mit smoothen Fahrgefühl
  • Griffiges Deck für einen sicheren Stand
  • Optisch sehr Ansprechend

Nachteile

  • Weiche Rollen und ein harter Lenkgummi (Viele finden dies perfekt, aber andere tendieren eher zu einem Wechsel.)
Fazit
Wie es für einen Brettsport üblich ist, ist es für Einsteiger oftmals sehr schwierig sich mit der neuen Materie vertraut zu machen. Doch viele Anfänger haben Bestätigt, dass es mit dem Jucker Hawaii Makaha Longboard auf jeden Fall sehr leicht fällt. Somit ist es einfach ein wunderbares Komplettboard, das gerne von zahlreichen begeisterten Kunden mit Sternen und Lob überschüttet wird. Überzeugen Sie sich selbst von diesem Produkt und erkunden Sie noch heute ihre Umgebung auf eine neue Art und Weise. Bei uns erhalten Sie zugleich Angebote mit dem billigsten Verkäufern. Jetzt Sparen und Go.
Was wäre Ihre Assoziation zu Hawaii? – Vielleicht Palmen, Meer und perfekte Wellen zum Surfen? Denn das nächste Longboard aus unserem Top Ranking, ist das Jucker Hawaii Makaha Board. Dieses Bambus Board, in einem edlen Design, ist das Produkt der Wahl, wenn es darum geht den Surfsport auf unsere Straßen zu übertragen, denn wir haben leider kein klares Meer mit meterhohen Wellen. Aber das ist auch nicht nötig, wenn Sie erstmal auf dem Jucker Hawaii Makaha Longboard stehen. Dieses Longboard ist ein wahrer Superstar unter den Anfänger Boards und gibt den Weg für hochwertige und preiswertere Longboards vor. Jetzt erfahren…

Ergebnis

Qualität
Design
Achsen und Rollen
Fahr- und Kurvenverhalten

5. Platz

Das Jucker Hawaii Makaha Longboard ist mit Sicherheit eines der schönsten Boards